Zurück zu museumhetvalkhof.nl
Tickets
Gezichtsmasker collectie Museum Het Valkhof

Sammlung Archäologie

  1. Sammlung Archäologie

Das Museum Het Valkhof verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Funden aus Nijmegen und der Provinz Gelderland. Sie zeichnen ein Bild des menschlichen Lebens in der Region, von der Steinzeit, der Römerzeit, dem Mittelalter bis einschließlich des 19. Jahrhunderts.

Aufgrund ihrer Qualität und Vielfalt gehören die römischen Funde zu den besten des niederländischen Kulturerbes.

Einzigartige römische Bodenfunde

Aufgrund ihrer Qualität und Vielfalt gehören die römischen Funde zu den besten des niederländischen Kulturerbes. Nijmegen war vier Jahrhunderte lang der größte und wichtigste Siedlungsraum der Römer in unserem Land. Die unzähligen Funde aus dieser Zeit zeigen, wie Soldaten und Zivilisten zu dieser Zeit hier lebten.

Höhepunkte sind die Kalksteinsäule der Götter vom Beginn der Epoche, die Gesichtshelme aus dem ersten Jahrhundert und viele Meisterwerke des Kunsthandwerks aus römischen Gräbern aus dem ersten bis vierten Jahrhundert.

Einige einzigartige Objekte aus der Römerzeit stammen aus der Umgebung von Nijmegen und dem Flussgebiet Gelderland: der bronzene Porträtkopf des Kaisers Trajan aus Xanten, der silberne Trinkbecher (Kantharos) aus Stevensweert und der bronzene Schildknopf aus Blerick.

Bodenfunde aus der Prähistorie und dem Mittelalter

Die Sammlungen prähistorischer und mittelalterlicher Böden umfassen auch verschiedene Höhepunkte, wie die beiden „Wagengräber“ von Wijchen und Nijmegen aus der Eisenzeit, die Runeninschrift von Tiel aus dem 5. Jahrhundert, das Reitergrab von Nijmegen-Lent aus dem 7. Jahrhundert und kostbaren Schmuck aus den frühmittelalterlichen Gräbern aus Wijchen und Beuningen.

Die archäologische Sammlung ist nach Epochen gegliedert und weist vier Hauptpunkte auf.

  • Prähistorie: Grabfunde und eine große Sammlung von Äxten, Schwertern und Speerspitzen, Schmuck und Steingut, insbesondere aus der frühen Steinzeit (ca. 5000 - 2100 v. Chr.) und der späten Bronze- und Eisenzeit (ca. 1100 - 10 v. Chr.) aus der Provinz Gelderland.
  • Römerzeit (ca. 10 v. Chr. – 400 n. Chr.): eine Vielzahl von Objekten aus Nijmegen und dem Flussgebiet Gelderland.
  • Frühmittelalter (ca. 400 - 1000 n. Chr.): Keramik und Glas, Schmuck und Waffen aus Gräbern und Siedlungen in der Provinz Gelderland.
  • Spätmittelalter - Neuzeit (1300-1900): Haushaltswaren aus einer Vielzahl von Senkgruben in der Innenstadt von Nijmegen.
mit dank an
  • Logo Provincie Gelderland
  • Logo Gemeente Nijmegen
  • Logo Interreg Deutschland Nederland

Deze website plaatst cookies. Dit doen we om onze site gebruiksvriendelijker te maken, onder andere door analyse van het bezoekersgedrag. Maar u blijft anoniem.

Terug naar vorige Cookies