Zurück zu museumhetvalkhof.nl
Kunst Mark Brusse

sometimes I WONDER

  1. sometimes I WONDER - Mark Brusse

Sometimes I wonder führt Sie durch das zeitgenössische Oeuvre von Mark Brusse. In diesem Jahr feiert Brusse sein 60-jähriges Jubiläum als Künstler. Nach 20 Jahren auf Reisen kehrt er für eine umfangreiche Ausstellung im Museum Het Valkhof nach Nijmegen zurück. Mehr als 150 Werke - von Zeichnungen und Gemälden bis hin zu Skulpturen und räumlichen Inszenierungen - wurden in vier wiederkehrenden Themen zusammengeführt: Raum, Herz und Hände, Erinnerung und Wunder, und die vier Elemente, die zeigen, dass Mark Brusse ein vielseitiger Künstler ist.

Mark wuchs in Nijmegen auf, wo er sich als begeisterter Hobbyarchäologe und Sammler archäologischer Funde entpuppte. Obwohl er die Stadt gegen Paris eintauschte, spielen die nijmegener Scherben eine feste Rolle in seiner Arbeit und die Archäologie taucht immer wieder auf. In Collagen experimentiert er mit verschiedenen Techniken und untersucht die Kraft verschiedener Materialien. Er beobachtet sein tägliches Umfeld und lässt sich davon inspirieren. Seine Arbeit zeigt unter anderem Einflüsse aus verschiedenen internationalen Arbeitsperioden in Asien und Afrika, in denen er mit lokalen Handwerkern zusammenarbeitet und sich von diesen inspirieren lässt. Sein Universum lädt zum Staunen ein und inspiriert durch neue Sichtweisen auf die Realität, die Welt und das Leben selbst.

  • Schilderij Mark Brusse
    Mark Brusse, Mr. Tungurahua's daughter, 2001, Chinese inkt, pigment en pastel op Hanji papier op linnen, collectie Centre Pompidou, Parijs / donatie van Florence en Daniel Guerlain, © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand Palais / André Morin, c/o Pictoright Amsterdam 2019
  • Just like trees II Mark Brusse
    Mark Brusse, Just like trees – II, 2002, Galerie Louis Carré & Cie Parijs
  • Blue moment Mark Brusse
    Mark Brusse, The blue moment, 1993
  • Kunst Mark Brusse
    Mark Brusse, A thirty year old dream, 1993
mit dank an
  • Logo Provincie Gelderland
  • Logo Gemeente Nijmegen
  • Logo Interreg Deutschland Nederland

Deze website plaatst cookies. Dit doen we om onze site gebruiksvriendelijker te maken, onder andere door analyse van het bezoekersgedrag. Maar u blijft anoniem.

Terug naar vorige Cookies