Zurück zu museumhetvalkhof.nl
Tickets

Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate

  1. Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate

Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate

Ineke Hans & Erik Mattijssen

 

Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate ist die zweite aus der Serie Fliegende Holländer, geldrische Toptalente, die jeweils zwei Künstler in wechselseitiger Dualität ins Rampenlicht stellt. 2019 lag der Fokus auf der Verbindung zwischen Jung und Alt, 2020 nun auf der Verflechtung von Kunst und Design. In dieser farbenfrohen Ausstellung fordert das Museum die geldrische Möbel- und Produktdesignerin Ineke Hans (1966) und den bildenden Künstler Erik Mattijssen (1957) mit einem besonderen Auftrag gemeinsam heraus: Stellt eine Schau zusammen, in der ihr gut erkennbar mit euren Werken aufeinander reagiert. Das überraschende, prickelnde Resultat dieser beiden ebenbürtigen Meister lässt sich vom 21. Juni bis 31. Januar 2021 im Museum Het Valkhof in Nimwegen bewundern.

 

Design ohne „Ausschmückung“

Mit sowohl geldrischen als auch internationalen Wurzeln (ArtEZ Arnhem und Royal College of Art London) spezialisiert sich die teilweise in Berlin wohnende und arbeitende Ineke Hans (1966) auf Produkt- und Möbeldesign. Inspirieren lässt sie sich zu ihren Gebrauchsgegenständen, indem sie sowohl neue als auch traditionelle Materialien und Techniken, aber auch gesunden Menschenverstand, Materialien, Folklore und menschliches Verhalten mit einbezieht.  Funktionalität und Nüchternheit zollt Hans Respekt. Ein Produkt muss zugänglich, zugleich aber auch etwas Besonderes sein. Hans ist eine offensichtlich niederländische Designerin, die aus gesellschaftlich bewusster Perspektive heraus nachhaltig entwirft und dabei die sozialen Veränderungen und Entwicklungen unserer Gesellschaft mit einbezieht und in Frage stellt. Sie betrachtet dies als einen Prozess aus kreativem Denken und Puzzeln, bis alles stimmt. Das Resultat: ein Œuvre aus Produkten „ohne Ausschmückung“ und preisgekrönten Designs.

 

Proustianische Stillleben

Erik Mattijssen (1957) interessiert sich, ebenso wie Hans, für Objekt und Interieur. Der Künstler verbindet seine Vorliebe für spezifische Farben mit seiner Liebe für die Typografie und Produktreklame der Vorkriegsjahre. Auf nahezu proustianische Weise weiß Mattijssen persönliche Erinnerungen festzuhalten, die unser kollektives Gedächtnis mit einbeziehen. Sein Werk strahlt eine bestimmte Melancholie, gelegentlich einen Hauch an Nostalgie aus. Der Betrachter wird an Orte mitgenommen, die nebulös bekannt erscheinen: ein Schlaf- oder Wohnzimmer, eine Küche, ein Geschäft voller Lebensmittel, mit denen inzwischen nicht mehr gehandelt zu werden scheint. Seine minutiöse Aufmerksamkeit für Details verführen den Betrachter zu immer wieder neuen Entdeckungen: Eine Katze, die unter einer Tagesdecke schläft, eine Garnrolle, ein Bleistiftspitzer.

 

Die Verflechtung von Kunst und Design

In Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate erkunden Ineke Hans und Erik Mattijssen das Werk voneinander und reagieren aufeinander. Sie ergänzen, verstärken, befragen oder kommentieren einander. Gelegentlich übernimmt die Intuition die Führung, hier und da auch die Form oder der Inhalt. Öfter ist es die Affinität für die große Liebe zu dem Objekt, zu den Sammlungen voneinander, die überhaupt nichts, aber auch alles miteinander gemein haben. Sammlungen besonderer Gegenstände mit bemerkenswerten Funktionen oder Objekte mit Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Hans und Mattijssen machen eine Schau, gefüllt mit prächtigen Kombinationen und unerwarteten Verbindungen, die sich gelegentlich reiben, häufiger aber ineinander überzugehen scheinen. Immer wieder sind Farbe, Form und Bedeutung fröhlich verbindende Elemente. Ein Besuch von Gelb wie Zitrone, Rot wie Tomate gleicht einem Abenteuer, das alle Sinnesorgane herausfordert.

 

 



mit dank an
  • Logo Provincie Gelderland
  • Logo Gemeente Nijmegen
  • Logo Interreg Deutschland Nederland

Deze website plaatst cookies. Dit doen we om onze site gebruiksvriendelijker te maken, onder andere door analyse van het bezoekersgedrag. Maar u blijft anoniem.

Terug naar vorige Cookies