Zurück zu museumhetvalkhof.nl
Tickets

Das innerste Ausland

  1. Das „innerste“ Ausland

Östlich vom Museum Het Valkhof treffen zwei Landschaftstypen aufeinander: Ein flaches Poldergebiet und markante Höhenunterschiede, die un-niederländisch wirken. Diese Landschaft entdeckten Künstler im 19. Jahrhundert. Beek und Ubbergen wurden damals beliebte Reiseziele für Maler und Zeichner aus den gesamten Niederlanden. In der Umgebung fand man darüber hinaus zahlreiche „romantische“ Motive: alte Wassermühlen, verfallende Bauernhöfchen und schlichte Kirchlein. Obwohl sich dies nicht wirklich als eine Künstlerkolonie einstufen lässt, waren dort im Zeitraum 1810 - 1860 etwa hundert Künstler aktiv. Einige, wie B.C. Koekkoek, hielten sich dort länger auf, andere nur einen einzigen Tag.


Die un-niederländische Landschaft ist noch heute populär bei Wanderern, Spaziergängern und Naturliebhabern. Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an, folgen Sie der markierten Route und genießen Sie von den Stellen, die die Künstler schon im 19. Jahrhundert festgehalten haben. Die Wanderroute ist bei der Rezeption erhältlich und können Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet herunterladen. Die Wanderroute is nur auf Niederländisch erhältlich.

Diese Präsentation hat sich zum Ziel gesetzt, auf das Potenzial von Museum Het Valkhofs eigener Sammlung aufmerksam zu machen, und ist mit Hilfe der Vereniging Rembrandt sowie Turing Foundation zustande gekommen.

 

mit dank an
  • Logo Provincie Gelderland
  • Logo Gemeente Nijmegen
  • Logo Interreg Deutschland Nederland

Deze website plaatst cookies. Dit doen we om onze site gebruiksvriendelijker te maken, onder andere door analyse van het bezoekersgedrag. Maar u blijft anoniem.

Terug naar vorige Cookies